Altes Pfarrhaus

Denkmalgeschütztes Gebäude direkt unterhalb der Wallfahrtskirche. Bis 2004 Pfarramt und Wohnsitz des Pfarrers der Pfarrei Auw. Nach Neuordnung der Pfarreien im Dekanat Bitburg sind die Pfarreien Auw, Idenheim und Sülm 2005 zu einer Pfarrgemeinschaft zusammengelegt worden mit Pfarramt und Pfarrer-Wohnung in Sülm. Da das Pfarrhaus in Auw nun nicht mehr benötigt wurde und außerdem einen großen Sanierungsstau und Sanierungsbedarf aufwies, wurde es zum Verkauf ausgeschrieben. Eine Personengruppe aus Auwer Bürgern und aus Nachbargemeinden hat das kulturhistorisch wertvolle und ortsbildprägende Pfarrhausgebäude erworben und hat mit den Renovierungs- und Umnutzungsarbeiten zu einem Gasthaus mit schönem Biergarten und Gästezimmern begonnen.

Nähere Informationen zum Gasthaus "Altes Pfarrhaus Auw" unter www.pfarrhaus-auw.de


Vor der Renovierungs- und Umbauarbeiten

(weitere Bilder) (Fotos von R. Heck)

In "Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm" (Wernersche Verlagsgesellschaft 1994, ISBN 3-88462-132-7) ist das Pfarrhaus wie folgt beschrieben:
Traufständiges Quereinhaus zwischen der Kirchhofstützmauer und der Marienstraße, 1786 durch den Baumeister Le­blanc unter Einbeziehung einer älteren Scheune erbaut. Der Wohnteil symmetrisch in fünf Achsen gegliedert, die Haustür in der Mittelachse trägt im Sturz die Jahreszahl 1786 in römischen Ziffern; der gegenüber den bäuerlichen Wohnhäusern höhere Anspruch an Repräsentation zeigt sich auch in der frühen Verwendung der großen Rechteckfenster. Am Wirtschaftsteil korbbogiges, 1764 datiertes Scheunentor, das Wohngeschoß über der Scheunentenne wurde erst zwischen den beiden Weltkriegen eingezogen.
Ganz unüblich für die Gegend das hohe Mansarddach. Der Hofraum an beiden Seiten von niedrigen Schuppen begrenzt, zur Straße hin Einschlußmauer des späten 19. oder frühen 20. Jahrhunderts. Rückwärtig anschließend der große Pfarrgarten, von dem in neuerer Zeit ein schmaler Streifen zur Erweiterung des Kirchhofes abgetrennt wurde.